Sie befinden sich auf: >Service > Klinisches Ethikkomitee

Klinisches Ethikkomitee

Die Möglichkeiten der modernen Medizin und insbesondere der Intensivmedizin fordern von Ärzten, Pflegenden, Patienten und deren Angehörigen immer wieder komplexe Entscheidungen. Unterschiedliche ethische Werte, religiöse Überzeugungen oder Vorstellungen von einer humanitären Behandlung können die Entscheidungsfindung am Krankenbett erschweren. In der Praxis treten ethische Fragen häufig in Entscheidungssituationen auf, in denen nicht mehr klar ist, welche Maßnahme für den betroffenen Patienten die beste ist oder dem Patientenwillen entsprechend würde.

Ein Team bestehend aus verschiedenen Berufsgruppen

Mit der Novellierung des Hessischen Krankenhausgesetzes 2011 sollte unter anderen sichergestellt werden, dass diese ethischen Fragestellungen im Klinikalltag Berücksichtigung finden. Das Vitos Klinikum Weil-Lahn hat dementsprechend 2012 ein klinisches Ethikkomitee gegründet. Es ist ein multidisziplinäres Team mit Mitarbeitern aus patientennahen Berufsgruppen, Patientenfürsprechern und Seelsorgern. In schwierigen Situationen bietet dieses Gremium für Patienten, Angehörige, Betreuer und alle Mitarbeiter der betreffenden Station Fallbesprechungen und -beratung an. In der Fallbesprechung übernimmt ein Mitglied des Ethikkomitees die Moderation.

Zu Beginn werden alle relevanten medizinischen, pflegerischen, sozialen und juristischen Aspekte dargelegt. Im nächsten Schritt werden alle wichtigen ethischen Fragen formuliert, die in der Beratung besprochen werden sollen. Alle Beteiligten bekommen den Raum, ihre Meinungen, Ansichten, Haltungen und Interessen zu formulieren. Schließlich suche die Beteiligten nach einer Lösung, die von möglichst allen mitgetragen werden kann. Diese Besprechung wird protokolliert und in der Patientenakte hinterlegt.

Ansprechpartner

Joachim Walter

Ethikbeauftragter und Krankenpfleger

Tel. 06472 - 60 - 542

ethikkommission@vitos-weil-lahn.de