Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Neurologie >Für Patienten / Angehörige > Überblick

Klinik im Überblick: A-D

ANMELDUNG/AUFNAHME
Die Patientenaufnahme des Klinikums befindet sich für alle Patienten im Diagnostikgebäude im Erdgeschoss (Haupteingang, siehe auch Lageplan). Dort werden Sie nach Ihrer Anmeldung an den aufnehmenden Arzt weitervermittelt.

AUFENTHALTSRÄUME
Jede Station verfügt über einen eigenen Aufenthaltsraum. Dort liegen Zeitschriften und Bücher bereit, aber auch Gesellschaftsspiele stehen zu Ihrer Verfügung.

BESCHWERDEN UND PATIENTENBEFRAGUNG
Für Lob, aber auch für Beschwerden haben wir stets ein offenes Ohr. Am besten wenden Sie sich während Ihres Aufenthaltes in unserem Krankenhaus direkt an unsere Mitarbeiter. Für schriftliche Anregungen erhalten Sie bei der Aufnahme einen Patientenfragebogen. Diesen bitten wir spätestens bei Ihrer Entlassung ausgefüllt beim Pflegepersonal abzugeben oder ihn in die Briefkästen im Eingangsbereich zum Diagnostikgebäude oder bei der Ausgangstür im Haus 1 und der Station N1 einzuwerfen. Unser Anliegen ist es, eine Ihrer Genesung förderliche Atmosphäre zu schaffen. Ihre Vorschläge und Anregungen helfen uns dabei.

BESUCHS- UND BETREUUNGSDIENST
In der Klinik für Neurologie ist ein ehrenamtlicher Besuchs- und Betreuungsdienst für Sie da. Er hilft Ihnen, persönliche Angelegenheiten zu erledigen oder leistet Ihnen (weltanschauungsneutralen) seelischen und moralischen Beistand. Jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr sind die „guten Seelen“ des Betreuungsdienstes in der Klinik unterwegs. Sollten Sie Kontakt wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihre Station.

BESUCHSZEITEN
Der Besuch von Angehörigen, Freunden und Bekannten trägt zweifelsohne zu Ihrer Genesung bei. Ihre Besucher sind uns willkommen, wir bitten jedoch darum, den Besuch nicht in die Therapiezeit zu legen und Rücksicht auf Mitpatienten zu nehmen. Für die Intensivstation, Schlaganfall-Akutstation (Stroke Unit) und Frührehastation gibt es Besonderheiten bei der Besuchsregelung. Genauere Informationen dazu finden Sie
auf der jeweiligen Station.

BRANDSCHUTZ
Vermeiden Sie bitte alles, was einen Brand hervorrufen könnte. Sollten Sie ein Feuer oder eine andere Betriebsstörung entdecken, informieren Sie bitte sofort die Station. Unsere Mitarbeiter sind unterwiesen und werden die notwendigen Schritte einleiten. Äußerst wichtig im Brandfall: Bewahren Sie Ruhe! Folgen Sie den Anweisungen unseres Personals und benutzen Sie keinesfalls die Aufzüge! Fluchtwegepläne befinden sich an den Ausgangstüren Ihrer Station.

BRIEFKASTEN, POST
Frankierte Briefe, Postkarten oder Päckchen, die Sie verschicken möchten, können Sie gerne bei unserer Information abgeben. Wir sorgen dafür, dass diese zur Post gebracht werden.
Ein öffentlicher Briefkasten befindet sich am Eingang unseres Klinikgeländes, am ehemaligen Pfortengebäude. Bitte wenden Sie sich an die Information, wenn Sie Briefmarken benötigen. Ankommende Post, die mit Ihrem Namen adressiert ist, wird Ihnen direkt über unseren hauseigenen Transportdienst zugestellt.

Unsere Postanschrift lautet:
Vitos Weil-Lahn
Weilstraße 10
35789 Weilmünster

BUSVERBINDUNGEN
Direkt vor unserem Klinikgelände, an der Weilstraße, befindet sich eine Bushaltestelle. Die Busse fahren in Richtung Weilburg sowie auch in Richtung Usingen oder Bad Homburg bis nach Frankfurt/Main. Die Verbindungen und Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte den Aushängen an der Haltestelle.

weiter