Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie Hadamar > Krankheitsbilder

Früherkennungszentrum Limburg

Die Sprechstunde des Früherkennungszentrums steht mit einem niederschwelligen Beratungsangebot – erreichbar über Telefon und E-Mail zur Terminvereinbarung –Personen, die sich beraten bzw. untersuchen lassen möchten, zur Verfügung.

Für Screeningzwecke zunächst auch 1-2 Termine bei Bedarf anonym und ohne Überweisung stattfinden.
In der psychiatrischen Diagnostik erfahrene Ärztinnen und Psychologen führen die Anamnesegespräche unter Verwendung eines speziell entwickelten Instrumentariums zur Früherkennung und können Betroffenen differenzierte Vorschläge zur Vertiefung der Diagnostik und ggf. der Einleitung passender Behandlungsmaßnahmen machen.

Das FEZ Limburg ist hierbei eingebettet in ein regionales Netzwerk von Personen und Institutionen, die sich mit psychisch erkrankten Jugendlichen und jungen Erwachsenen beschäftigen, wie die kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz und Tagesklinik in Limburg, Beratungsstellen, Präventionslehrer der Schulen, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten, Psychiater und Hausärzte. Ferner stehen wir mit dem FEZL im kollegialen Austausch mit den schon etablierten und wissenschaftlich arbeitenden Früherkennungs- und Therapiezentren (FETZ) der Universität Köln, der Charité in Berlin und des Zentralinstituts für seelische Gesundheit Mannheim.

Checkliste Früherkennung

Kontakt:

fezlimburg(at)vitos-hadamar.de

Tel: 06433 - 917 - 529