Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie Weilmünster >Patienten > Ambulanz

Psychiatrische Ambulanz - wir helfen, wenn Sie uns brauchen

Seit 1988 gibt es die psychiatrische Institutsambulanz am Klinikum Weilmünster. Die Ambulanz ist eine Behandlungs- und Beratungsstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen und für deren Angehörige oder Bezugspersonen. Sie hat sich zu einem wichtigen Bestandteil der psychiatrischen Versorgung in der Region entwickelt und ergänzt das vorhandene Angebot niedergelassener Ärzte, Psychotherapeuten und sozialpsychiatrischer Einrichtungen. Das Team der Institutsambulanz legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den überweisenden Ärzten und den unterschiedlichen Trägern psychosozialer Betreuungsangebote.

Die therapeutischen Mitarbeiter helfen, Krankenhauseinweisungen zu reduzieren und unterstützen Patienten nach einer stationären Behandlung auf ihrem Weg in den Alltag. Das Ziel der Behandlung ist - neben der Krisenbewältigung - die psychische Stabilisierung und die Wiedereingliederung in das soziale und berufliche Umfeld sowie die Entwicklung einer Lebensperspektive.

Zu den Aufgaben der Institutsambulanz gehören außerdem die konsiliarische Psychiatrische Versorgung anderer Krankenhäuser und die Behandlung von Bewohnern in Alten- und Pflegeheimen.

Die Ärztin und Ärzte der Ambulanz arbeiten stundenweise in der anonymen sozialpsychiatrischen Sprechstunde des Weilburger Gesundheitsamtes mit.

 

weiter