Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie Weilmünster >Patienten > Tagesklinik Weilburg

Vitos psychiatrische Tagesklinik Weilburg

Die psychiatrische Tagesklinik ist eine Alternative oder Ergänzung zur vollstationären Therapie, wenn ambulante Hilfe nicht mehr ausreicht und intensivere Therapieangebote notwendig werden, aber der Kontakt des Patienten zu seinen Angehörigen und seinem sozialen Umfeld erhalten bleiben soll. Die Behandlung findet nur tagsüber und unter der Woche statt. Den Abend, die Nacht und das Wochen ende verbringen die Patienten zu Hause in ihrem vertrauten Umfeld. Wir bieten das gleiche Diagnostik- und Therapieangebot wie eine psychiatrische Klinik und decken so ein großes Spektrum an psychischen Erkrankungen ab, z. B.

• Depressionen

• schizophrene Psychosen

• Persönlichkeitsstörungen

Einen Behandlungsschwerpunkt, der die Tagesklinik Weilburg derzeit von den Angeboten anderer Tageskliniken in der Region abhebt, bilden speziell psychische Erkrankungen des Alters ab dem 60. – 65. Lebensjahr und älter, sogenannte gerontopsychiatrische Störungen, z. B. Depressionen im Alter und leichte kognitive Beeinträchtigungen mit denen hieraus jeweils resultierenden Problemen im Alltag der Betroffenen. Es geht u. a. darum, sich mit den Herausforderungen des Alterns und des höheren Lebensalters auseinander zu setzen.

Es besteht in der Tagesklinik die Möglichkeit zu einer Krisenintervention, um so eventuell eine vollstationäre Behandlung zu vermeiden. Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen deutlich: Die Nähe zur alltäglichen Lebenswelt und der regelmäßige Kontakt zur Familie begünstigen den Behandlungserfolg. In der Therapie Erlerntes lässt sich auf dieser Grundlage effizienter im Alltag umsetzen.

Kontakt

Telefon: 06471 - 9 55 91 - 10
Fax: 06471 - 9 55 91 - 19

Frankfurter Straße 21, 35781 Weilburg

Ärztlicher Leiter Carsten Neuse