Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles (Pressemitteilungen)

Ein Beruf für das Leben

15.03.2019

An der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Mittelhessen in Hadamar haben 19 Auszubildende das Examen zum Gesundheits- und Krankenpfleger bestanden. Die Mehrzahl der neuen Fachkräfte wird demnächst in einer der Kliniken in Hadamar, Herborn oder Weilmünster die Pflegeteams zu verstärken.

Hadamar / Nach einer intensiven Prüfungsphase wurde in Hadamar das erfolgreiche Examen mit Prüflingen, Angehörigen und Vertretern des Klinikums gefeiert. "Es ist ein Beruf für das Leben", brachte es Martin Engelhardt bei seiner Begrüßung auf den Punkt. Der Geschäftsführer von Vitos Weil-Lahn überreichte persönlich die Zertifikate und gratulierte den stolzen Absolventen: "Im Pflegeberuf erhält man durch die Patienten sehr unmittelbar eine Rückmeldung, wodurch Zufriedenheit entsteht. Sie haben sich für einen schönen Beruf entschieden." Er wünsche sich, dass in der Öffentlichkeit mehr über die positiven Seiten der Pflege gesprochen werde, damit die vorhandene Attraktivität deutlicher wahrgenommen werde. "Wir müssen die Pflege stark reden", so der Appell von Engelhardt.

Dem stellvertretenden Schulleiter Thomas Link fiel es schwer, seine Schüler, die er drei Jahre lang begleitet hat, nun zu verabschieden. Doch die Freude über den bestandenen Abschluss und den bevorstehenden Berufseinstieg überwog. Er war sich sicher, den Auszubildenden die richtige Haltung mitgegeben zu haben: "Sie haben in der Ausbildung erfahren, wie wichtig eine professionelle und empathische Pflege für die Menschen ist, die sich uns anvertraut haben."

Auch Praxisanleiter und Betriebsratsvertreter Thomas Hof gab den jungen Menschen eine Botschaft mit: "Ihr seid Fachpersonal, macht euch euren Wert bewusst und nutzt euer Potential." Seiner Einschätzung nach werde sich die Pflege rasch weiter entwickeln und daher forderte Hof eindringlich auf, die Zukunft aktiv mitzugestalten.